Leistungen Grundversorgung - Tiroler Soziale Dienste

Leistungen

Monatliche Auszahlungssätze ab 01.07.2016

Im Vollversorger Heim werden die Asylwerber*innen mit Essen versorgt und haben Anspruch auf:

Erwachsene:

  • Taschengeld monatlicher Höchstbetrag p.P.40,00€
  • Bekleidungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.12,50€

Minderjährige bis zum 18.Lebensjahr + UMF:

  • Taschengeld monatlicher Höchstbetrag p.P.40,00€
  • Bekleidungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.12,50€

Im Selbstversorger Heim bekommen die Asylwerber*innen Verpflegungsgeld und haben Anspruch auf:

Erwachsene:

  • Verpflegungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.200,00 € (mit und ohne Familienverband)
  • Taschengeld: monatlicher Höchstbetrag p.P.40,00€
  • Bekleidungsgeld: monatlicher Höchstbetrag p.P.12,50€

Minderjährige bis zum 18.Lebensjahr:

  • Verpflegungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.100,00€
  • Taschengeld: monatlicher Höchstbetrag p.P.40,00€
  • Bekleidungsgeld: monatlicher Höchstbetrag p.P.12,50€

UMF:

  • Verpflegungsgeld: monatlicher Höchstbetrag p.P.215,00€
  • Taschengeld: monatlicher Höchstbetrag p.P.40,00€
  • Bekleidungsgeld: monatlicher Höchstbetrag p.P.12,50€

Privat lebende Asylwerber*innen haben Anspruch auf:

Erwachsene:

  • Verpflegungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.215,00€
  • Bekleidungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.12,50€

Minderjährige bis zum 18.Lebensjahr:

  • Verpflegungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.100,00 €
  • Bekleidungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.12,50€

UMF:

  • Bekleidungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.12,50€
  • Verpflegungsgeld monatlicher Höchstbetrag p.P.215,00€

Miete:

  • Miete Einzelperson monatlicher Höchstbetrag p.P.150,00€
  • eine Familie Höchstbetrag 300,00€

Schulgeld:

Für schulpflichtige Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr p.P.:

Wintersemester: Sep/Okt.

  • Für alle Schüler*innen 100,00€

Sommersemester: Feb/März

  • Für alle Schüler*innen: 100,00€

 

Sollten Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns per Mail: eleg@tsd.gv.at

 

Über uns

In zahlreichen Tiroler Gemeinden befinden sich Unterkünfte für geflüchtete Menschen. Für die Betreuung ist die Tiroler Soziale Dienste GmbH (TSD) zuständig. Die engagierten Mitarbeiter*innen helfen diesen Menschen vor Ort, sich in Tirol einzuleben. Des Weiteren betreibt die TSD drei Notschlafstellen und einen geschützten Raum für suchtkranke Menschen.

Parteienverkehr

Unser Parteienverkehr findet jeden Donnerstag zwischen 14:00 und 16:00 in der Trientlgasse 2, 6020 Innsbruck statt.

Bei dringenden Angelegenheiten melden Sie sich bitte unter:

 

+43 699 16 340 451

Kontakt

Tiroler Soziale Dienste GmbH
Sterzinger Straße 1
6020 Innsbruck

+43 512 21440

Copyright © Tiroler Soziale Dienste